Denon lässt nicht locker!

0

Die neue Denon Prime- Reihe unterstützt nun auch das Pioneer-Monopol rekordbox.

Wenige Monate zuvor berichteten wir bereits über den Denon SC5000 Prime. Mittlerweile hat der Player v1.0.3 in zwei Kategorien der DJ MAG DJ Tech Awards gewonnen. Einmal in der Kategorie ‚Innovative New DJ Product‘ und zum anderen ‚Ultimate DJ Controller‘. Durch das neue Software-Update setzt nun Denon mit dem Support für Rekordbox noch einen oben drauf!

Jetzt stellt sich dem ein oder anderen eine entscheidende Frage bzgl. der offiziellen Lizenzierung. Immerhin ist rekordbox weder von Denon selbst, noch von deren Muttergesellschaft InTime, offiziell lizenziert. Alles in allem wäre dies ein großer Schritt, da es doch eines der größten Kaufvetos des SC5000 Prime war, die Djing- und Katalogisierungsanwendung nicht zu unterstützen.

Rekordbox hat sich in der Vergangenheit für viele als eines der fundamentalistischsten Werkzeuge ihres DJ – Daseins erwiesen und würde nun, auch durch die kinderleichte Handhabung, sprichwörtlich den „Blick über den Tellerrand“ ermöglichen.

Durch das bereits erwähnte kinderleichte Handling, der strukturierten und übersichtlichen Darstellung, sowie dem verbesserten Workflow, ist rekordbox aus der heutigen Welt des digitalen DJings nicht mehr weg zu denken. Laut DJ MAG wäre es der erste Thronanwärter seit über einer Dekade Pioneer-Diktatur um es in meinen Worten auszudrücken.

Das Update auf v1.0.3 ist ab sofort verfügbar und der SC5000rangiert zwischen 1.550 & 1.700 Euro.

Vielen Dank an Umut Avialan für den Beitrag!

 

 

 

 

Share

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: